Header image

Autotuner / Autolärm Bohlweg und Ritterbrunnen

Beschreibung

Besondern an sonnigen Tagen ist der Lärm, der durch stark beschleunigende und stark übermotorisierte Kraftfahrzeuge auf dem Bohlweg (höhe Schlossarkaden) sowie auf dem Ritterbrunnen entsteht, unerträglich. Nicht zuletzt kommt es dabei regelmäßig zu Geschwindigkeitsüberschreitungen, die in einem Gebiet mit dermaßen starkem Fußgängerverkehr sehr gefährlich sind.

Vorgeschlagene Maßnahmen

Die mittelfristig unausweichliche Maßnahme – sofern ein angenehmes Aufenthalts- und Einkaufsklima im Umfeld des Schlosses gewünscht ist – ist die Definition des Bohlwegs und des Ritterbrunnens zur Tempo-30-Zone verbunden mit stationären Geschwindigkeitskontrollen.

Langfristig sollte erwogen werden, Damm und Schlosspassage über eine Fußgängerzone mit dem Schlossvorplatz zu verbinden – d.h. Kraftfahrzeuge in dem Gebiet gänzlich zu vermeiden.