Header image

Die Rabenrodestr. in Waggum ist ein Nadelöhr

Die Rabenrodestr. in Waggum ist ein Nadelöhr. Der LKW-Verkehr und der Individualverkehr durch Waggum nimmt in meiner Wahrnehmung kaum zu ertragende Ausmaße an. Bei offenem Fenster schlafen oder die Fenster zu öffnen, um frische Luft reinzulassen ist nicht möglich. Auch wird die Geschwindigkeit, die auf 30 km/std begrenzt ist, sehr oft überschritten. Das Neubaugebiet in… Weiterlesen

Bienroder Straße als Rennstrecke

Massive Lärmbelästigung auf der Rabenrode Straße durch stark gestiegenes Verkehrsaufkommen seit dem Ausbau des Flugplatzes Waggum zum Forschungsflughafen: Bus- und LKW-Verkehr (Kieslaster und Baustellenfahrzeuge), Berufsverkehr ab morgens um 5 Uhr, permanente Geschwindigkeitsübertretungen und Raser, die nach der 30er Zone im Ortskern in der 50er Zone Vollgas geben.

Innenstadt

Neben den Abgasemissionen ist der motorisierte Straßenverkehr auch Hauptverantwortlich für Geräuschemissionen. In den Tempo 50 Zonen wird sehr oft schneller als 50 kmh gefahren und/oder es wird nach Rotphasen an der Ampel sehr stark und eben lautstark beschleunigt.

Verkehrslärm Rabenrodestraße

Der Lärm durch die viel zu hohe und immer steigende Verkehrsdichte in der der Rabenrodestraße in Waggum ist unerträglich. Durch das extreme herrausbeschleunigen aus den Kurven und überhöhten Geschwindigkeiten ist ein dauerhaft hoher Lärmpegel sodass man ungern die Fenter öffnet. Es ist Tempo 30 angeordnet welches aber kaum beachtung findet.  

Lärm durch geparkte Autos Peinerstrasse

Zwischen den beiden Ortsteilen Watenbuettel und Völkenrode kommt es zu Stosszeiten insbesondere in den fruestunden zwischen 7 Uhr und 9.30 und gegen Berufsschluss zu Lärmbeeinträchtigungen durch parkende Autos zwischen dem Gewerbepark Streiff und der Einfahrt Gosekamp. Hier muessen die beiden Buslinien 433 und 416 immer wieder neu anhalten und anfahren. Hiermit verbunden sind starke Lärmbeeinträchtigungen.

A391 AS Wenden – Straßenlärm

Seitdem vor vielen Jahren, die alte B4 weiter nach Osten, erhöht auf einem Damm, verlegt wurde (A391 -Anschlußstelle Wenden), ist der Lärm (besonders bei Ostewind) unerträglich. Der Lärmschutz hört hinter Bienrode auf.

A39 – zwischen Rüningen-Nord und Rüningen-Süd

Der LKW- und PKW-Verkehr auf der A 39 zwischend den Autobahnabfahrten Rüningen-Nord und Rüningen-Süd führt zu erheblichen Lärmbelästigungen der Anwohner in Broitzem. Es gibt nur eine einseitige Schallschutzwand in Richtung Rüningen, die den Schall ausschließlich in Richtung Broitzem trägt. Je nach Windrichtung wird dieser Effekt noch verstärkt. Jeden LKW kann man auf der gesamten Strecke,… Weiterlesen

Westerbergstraße

Die stark befahrende Westerbergallee zwischen der Autobahnabfahrt Rüningen-Nord und dem Ortseingang Broitzem führt zu erheblichen Lärmbelästigungen der Anwohner in Broitzem. Je nach Windrichtung und Verkehr (gerade im Berufsverkehr) wird dies noch verstärkt.

A395 Höhe Abfahrt Heidberg – Rostockstraße

Die Geschwindigkeitsbeschränkung auf der A395 Richtung Wolfenbüttel endet kurz nach der Abfahrt Heidberg. Das führt dazu, dass an dieser Stelle massiv beschleunigt wird und durch PKW und Motorräder massiver Verkehrslärm in der Rostockstraße, in den Kleingartenvereinen und auch in angrenzenden Straßen zu hören ist. Bei entsprechender Windrichtung ist der Aufenthalt auf der Terrasse kaum entspannt… Weiterlesen