Header image

Verkehrslärm A395 im Bereich BS-Melverode

Beschreibung

Die Autobahn A395 ist im Stadteil Melverode leider sehr laut zu hören. Ein Rückfrage bei der „Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hat auch leider ergeben, dass keine Lärmminderungsmaßnahmen geplant seien, da die 1993 ermittelten Emissionspegel laut schalltechnischer Berechnung nicht erreicht seien. Diese Argumentation ist für mich schwer nachzuvollziehen, da sowohl der Verkehr zugenommen hat und auch schon Einzelereignisse sehr stark zu hören sind.

Vorgeschlagene Maßnahmen

Meiner Ansicht nach könnte es sehr helfen, wenn man die Lärmschutzwand im Bereich Briegstraße vervollständigen würde. LInks von der Briegstraße endet nämlich die bestehende Lärmschutzwand und erst seit der geänderten Verkehrsführung besteht hier die Möglichkeit, diese auch im Bereich der Briegstraße zu vervollständigen.